www.zeyz.de Herzlich Willkommen auf www.zeyz.de
Maschinenbaustudium an der TU-Dresden, Honda CB1, Simson S51, Suzuki Motorräder und Trabant P601
Platz
 Navigation Platz
 Startseite
 
 Maschinenbau
 Downloads
 Tipps & Infos
 
 Fahrzeuge
 Hall of Fame
 Honda CB-1
 Simson S51
 Suzuki GN125
 Suzuki Inazuma
 Suzuki GS500 E
 Suzuki GSF650 A
 Trabant P601
 
 Sonstiges
 Schule
 Fundgrube
 Kontakt
 
 last Update
 History
 
Kompatibilität:
Die Seite ist optimiert für eine Auflösung von 1024x768 Pixeln

Honda CB1

Navigation:
Allgemeines CB1-Forum technische Daten Ventile einstellen Wartungsplan


Honda CB-1 CB1 CB400 NC27 Total Honda CB-1 CB1 CB400 NC27 Links
Die Honda CB1 ist ein preiswertes Einsteigermotorrad: Bereits ab 2000€ bekommt sehr gut erhaltene Modelle. Interessant ist auch, dass sie seit ca. 5 Jahren keinem Preisverfall unterliegen, also eine echte Kapitalanlage ;-)
Die CB1, gebaut zwischen 1989 - 1991, war ursprünglich nur für den Japanischen und Amerikanischen Markt gedacht. Einige Grauimporteure haben dann doch ein paar nach Deutschland gebracht. Es geht das Gerücht herum, das damals ca. 2500 Stück importiert wurden.
Oft war sie bei Fahrschulen anzutreffen, da sie einen tiefen Sitzpunkt hat, der Motor sehr elastisch ist und sie gutmütig zu Handhaben ist. Durch die 4 Zylinder ist die Maschine sehr ruhig und vibrationsarm. Aufgrund des geringen Hubraums klingt sie bei höheren Drehzahlen wie eine Hornisse. Ein echtes tiefes brummen wird man ihr nie entlocken können.
Die 16 Tassenstößelventile werden über 2 oben liegende Nockenwellen gesteuert. Die Nockenwellen werden äußerst verschleißarm über Zahnräder angetrieben. Steuerkettenreiser sind ausgeschlossen!
Der Motor zieht bereits ab 1500 U/min kann aber auch bis zum Begrenzer bei 14500 U/min gebracht werden. Dabei hat er bei 10500 U/min seine maximale Leistung von 58 PS. Dadurch sind auf der Geraden locker 180km/h drin. Von 0 auf 100 braucht sie 5,4s. Die kurz übersetzten 6 Gänge verleiten bei sportlichen fahren zu echten "Rühr" - Orgien, dabei muss man die 400 ccm gut bei Laune halten. Also zwischen 9500 U/min (Drehmomentmaximum) und 10500 U/min (Leistungsmaximum). Das ist zwar auf Dauer nicht gesund aber macht sehr viel Spaß. Man kann sie aber auch ganz brav im Stadtverkehr bei ca. 4000 U/min fahren. Dann ist man auch mit 4,5 - 5 l/100km unterwegs.
Trotzdem sollen die Motoren locker 100.000km halten. Das liegt wahrscheinlich daran, das die Maschine sehr gut konstruiert ist. Bei Reparaturarbeiten hat man das Gefühl das an alles gedacht wurde. Eigentlich geht bei der soliden Verarbeitung selten was kaputt. Bei mir waren es immer Kleinigkeiten, wie Bremslichtschalter. Hauptsächlich tauscht man Verschleißteil und führt Wartungsarbeiten durch.
Trotz der hohen Drehzahlen sind die Intervalle, für Ölwechsel z.B.: 8000mls, sehr lang gehalten. Das freut natürlich den Geldbeutel. Und wenn man dann die meisten Arbeiten selber durchführt um so mehr.
Honda CB-1 CB1 CB400 NC27 Rechts Honda CB-1 CB1 CB400 NC27 Detail

Hersteller: Honda Motors Inc. top
Modell: CB1 (JH2NC270KM000001 Amerika, JH2NC271KM000001 Californien)
Baujahre: 1989-1991
Motor
Nennleistung / Drehzahl: 41kW / 58PS bei 10750U/min top
Drehmoment: 37Nm bei 9500U/min
Höchstgeschwindigkeit: 183km/h
Beschleunigung: 5,4s von 0-100km/h
Hubraum: 399ccm
Bohrung / Hub: 55,0mm / 42,0mm
Kolbenlaufspiel: 0,03mm - 0,04mm
Ventilspiel kalt Ein / Aus: 0,15mm - 0,20mm (Eine Anleitung zum Ventile einstellen gibt es hier)
Motorölfüllmenge, ohne Filter : 2,8l
Motorölfüllmenge, mit Filter: 3,1l
Ölfilter: Patrone
Kühlflüssigkeitsmenge: 1,8l
Anzahl der Gänge: 6
Sekundärübersetzung Ritzel : 15 Zähne
Sekundärübersetzung Kettenrad: 41 Zähne
Sekundärüberstzung Antriebskette: 104 Rollen
Antriebskettenspannung: ca. 20mm
Antriebskettenbezeichnung: RK 525 SMO-Z4 / DID 525 V8
Vergaser
Vergaser Typ: VG06B (Amerika) - VG06C (Californien) top
Hauptdüse: 105
Leelaufdüse: 35
Schwimmernadelventil: Eine günstige Alternative zu den 26EUR teuren Orginalen von Honda gibt
es bei Louis unter der Bestellnr. 10043000 für etwa 5EUR pro Stück
Schwimmerstand: 8mm
Leerlaufdrehzahl: 1200U/min
Gemischregulierschraube: 2,25 Umdrehungen
Kraftstoffart: normal bleifrei 91 Oktan
Fahrwerk
Dimension Reifen vorn: 110/70-17 54H TL top
Dimension Reifen hinten: 140/70-17 66H TL
Reifentypen v / h: Dunlop K 505 F / K 505 ODER Bridgestone G 547 / G 548
Reifenluftdruck v / h: 2,25bar / 2,5bar
Bremsflüssigkeit: DOT4
Gabelölfüllmenge pro Holm: 510cm³
Gabelöl: ATF (SAE 7,5)
Gabelfederweg: 95mm
Elektrik
Batterie: YTX9BS 12V / 8Ah top
Zündkerze: NGK-CR8EH-9
Elektrodenabstand: 0,8mm - 0,9mm
Zündzeitpunkt "F-Marke": 16° vor OT bei 1300U/min
Lichtmaschine Stator gelb-gelb: 0,1Ohm - 0,5Ohm bei 20°C
Impulsgeber gelb - weiß/gelb: 340Ohm - 420Ohm bei 20°C
Zündspule: 2Ohm - 4Ohm / 23kOhm - 27kOhm bei 20°C
Scheinwerferlampe: H4 12V 60W/55W
Rück- und Bremslichtlampe: 12V 5W/21W
Blinklichtlampe: 12V 21W

Eine Anleitung zum Ventile einstellen gibt es hier.
P...Prüfen, A...Austauschen, Intervalle gehen nach vorgegebenen Muster weiter:
Wartungspunkt: 600mls 4000mls 8000mls 12000mls 16000mls 20000mls 24000mls top
Kühler / Kühlsystem:     P   P   P
Kühlflüssigkeit:     P   P   A
Kraftstoffleitung & -filter :     P   P   P
Gasdrehgriff & -Bowdenzug:     P   P   P
Chokebetätigung & -Bowdenzug:     P   P   P
Zündkerzen:   P A P A P A
Luftfilter:       A     A
Ventilspielt (kalt) : P       P    
Kette & Kettenräder: P P P P P P P
Kupplungsbetätigung & -Zug: P P P P P P P
Bremsbeläge: P P P P P P P
Bremsflüssigkeit:   P P A P P A
Lenkkopflager: P   P   P   P
Federung & Dämpfung :     P   P   P
Festigkeit Muttern & Schrauben: P   P   P   P
Vergaser synchronsisieren: P   P   P   P
Leerlaufdrehzahl: P P P P P P P
Motoröl und Ölfilter (warm): A   A   A   A